DEU ENG SLO

Der Wein der Alten Rebe

Der Wein, der aus den Trauben der Alten Rebe gepresst wird, ist eines der besonderen und seltensten Getränke der Welt.

Nach der zeremoniellen Lese und dem Abbeeren verwandelt sich der Traubensaft in Wein und reift auf dem Gut Meranovo, wo anerkannte Önologen für ihn sorgen. Der Wein ist von blass roter Farbe, denn in der Haut der Trauben „žametovka“ (Schwarzsamtenen) ist nur wenig Farbstoff enthalten. Der Wein reift in Edelstahlfässern, was seinen interessanten und spezifischen Sortencharakter betont. Wenn der Wein zur Abfüllung bereit ist, kommt er in spezielle 0,25 l Fläschchen. Diese sind von dem slowenischen Künstler Oskar Kogoj extra für den Wein der Alten Rebe gestaltet worden. Die Spirale, die sich am langen Hals des Fläschchens windet, stellt das unendlich lange Leben der Alten Rebe dar.

Dieses kleine gläserne Kunstwerk samt Inhalt ist ein protokollarisches Geschenk höchsten Niveaus, dessen Echtheit das Siegel der Stadt Maribor und die Unterschrift des Bürgermeisters, der gleichzeitig Herr der Alten Rebe ist, bestätigen. Zu den angesehenen Empfängern des Fläschchens Wein der Alten Rebe zählen die ehemaligen Päpste Johannes Paul II. und Benedikt XVI., der tibetanische Geistliche Dalai Lama, der Präsident der Russischen Föderation Vladimir Putin,  der japanische Kaiser Akihito, der ehemalige Präsident der USA Bill Clinton, der ehemalige Präsident der Tschechischen Republik Vaclav Havel, der ehemalige Gouverneur Kaliforniens Arnold Schwarzenegger, der Bürgermeister der Stadt Wien Michael Häupl, der höchste Führer der DVR Korea Kim Jong-un, der Schach-Großmeister Garri Kimowitsch Kasparow, der Außenminister der Russischen Föderation Sergey Viktorovich Lavrov, Ihre Exzellenz Katia Godinho Gilaberte, Botschafterin Brasiliens, Matevž Lenarčič, der die Erde mit einem Ultraleichtflugzeug umflog, der Schauspieler Brad Pitt, der französische Fußballer Michel François Platini und viele andere mehr.

Den Wein der Nachkommen der Alten Rebe erhielt Königin Elisabet II., Königin Großbritanniens, bei ihrem Besuch der slowenischen Hauptstadt Ljubljana im Jahre 2008. „Das Fläschchen Wein, das das Paar als Geschenk erhielt, ist von jener Rebe, welche die Stadt Ljubljana im Jahre 1990 als Geschenk erhielt und auf der Burg von Ljubljana wächst. So bekamen sie beide den Wein einer Nachkommin der Alten Rebe als Geschenk,“ sagte man uns bei der Stadtgemeinde Maribor.

"Der Wein der Alten Rebe ist sehr angenehm vollmundig. Einen besonderen Beitrag zu ihrem hohen Zuckergehalt und der Qualität des Weines leistet die Umgebung, in der die Alte Rebe wächst – ihre Lage am Wasser, an der südlichen Stirnseite des Hauses," erklärte der ehemalige Stadtwinzer der Alten Rebe, Mag. Anton Zafošnik, der für sie mit Ausdauer und Herz sorgte und sie durch seinen eisernen Willen Ende der 60-er Jahre des 20. Jahrhunderts erfolgreich vor dem Verfall rettete.  

TEILEN

Veranstaltungen im Haus der Alten Rebe

Die einmalige Kulisse der Alten Rebe und das außerordentliche Ambiente ihres Hauses für ein unvergessliches Erlebnis.